Dr. Kleanthous Kosmetik GmbH 

 

ultraschallgeräte

Pionier des kosmetischen Ultraschalls

1989 war es Dr. med. Kleanthous, der den Ultraschall für die Kosmetik entdeckte. Er setzte Maßstäbe, in dem er Frequenzen und Intensitäten für die Anwendungen festlegte (sonostar I und II). Jahre später revolutionierte Dr. med. Ulrich die Möglichkeiten und das Wirkungsspektrum der Ultraschallanwendungen, in dem er für die Dr. Kleanthous Kosmetik erstmals modulierte Frequenzen, entsprechend der Bioresonanz, in Ultraschall umrechnete. Dies war die Geburtsstunde des sonostar III und der sonoresonanz therapy. Die aktuelle Generation des sonostars ging erneut mit einer Weltneuheit an den Start. Neben den bekannten und optimierten Funktionen, erzeugt der sonostar MATRIX zusätzlich, auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmte Spektralfarben. 

Was ist Ultraschall?

Ultraschall sind Schallwellen, die das menschliche Ohr nicht wahrnehmen kann. Es sind sehr hohe Töne im Bereich über 20.000 Schwingungen / sec. (Hz). Bereits seit vielen Jahren nutzen speziell Sportmediziner den Ultraschall als Hilfsmittel, um Wirkstoffe, die in Gelen enthalten sind, in die Haut einzubringen. Diesen Vorgang nennt man Sonophorese. Die Vibration des Ultraschalls öffnet die Haut für kleinste Moleküle. Die Frequenz des Ultraschalls bestimmt die Eindringtiefe der Schallwellen ins Gewebe und die Stimulation der Haut. Ultraschall mit einer Frequenz von 1 MHZ dringt tiefer ins Gewebe ein, 3 MHz bzw. 10 MHz schwingen nur in den oberen Hautschichten.

Was ist Licht?

Licht ist eine elektromagnetische Welle, die durch die ständige zyklische gegenseitige Umwandlung von elektrischer und magnetischer Feldenergie entsteht. Das Lichtspektrum fächert sich auf in die so genannten Spektralfarben, die wir in der Natur als Regenbogen sehen und sich auch zeigen, wenn Licht durch ein Prisma (Isaak Newton 1671) geleitet wird.

kosmetischer Ultraschall von Dr. Kleanthous Kosmetik GmbH in St. Leon-Rot

Spektralfarben

Das Lichtspektrum ist ein spezieller Teil des elektromagnetischen Spektrums, welcher über das menschliche Auge wahrgenommen werden kann. Der Wellenlängen-Bereich des Lichtspektrum reicht dabei von ungefähr 380 bis 750 nm (Nanometer).

Wie funktioniert Farblichttherapie?

In den Kraftwerken unserer Zellen (Mitochondrien) befinden sich farbige Proteine (Cytochrome) die ganz entscheidend für das Funktionieren unseres Stoffwechsels und die Produktion von Enzymen und Proteinen sind. Sie reagieren auf die Spektralfarben des Lichts in dem sie z.B. blau, violett oder gelb absorbieren. Die 22 Programme des sonostar MATRIX senden jeweils mindestens zwei und bis zu sieben verschiedenen Spektralfarben in die Haut. 

Was bewirkt modulierter Ultraschall und Spektrallicht in der Haut?

  • Entschlackung des Gewebes
  • Förderung der Durchblutung
  • Aktivierung des Lymphtransportes
  • Aktivierung der Fibroblasten
  • Beschleunigung von Diffusionsvorgängen
  • Aktivierung der Kollagenasen
  • Massage des Gewebes von innen
  • Gesteuerter Stoffwechsel
  • Steigerung der ATP-Aktivität
  • Stimulanz der Gewebeschichten
Dr. Kleanthous Kosmetik GmbH in St. Leon-Rot, ihr Experte bei Anti-Aging und kosmetischem Ultraschall


Unsere Erfahrung mit Ultraschall seit 1989 hat gezeigt, dass Ultraschall die Wirkung jedes eingebrachten Wirkstoffes maßgeblich verstärkt. 


zurück zur Übersicht